Die Verwendung von Silikongelfolien zur Narbenbehandlung

Ausschneiden1.
Schneiden Sie die Scarban® Silikongelfolie passend zur Form und Größe der Narbe so zu, dass er etwa 2 cm der gesunden Haut überdeckt.
Haut reinigen2.
Reinigen Sie die Narbe und die Haut gut, und stellen Sie sicher, dass sie trocken und fettfrei ist.
Schutzfolie abziehen3.
Ziehen Sie die Schutzfolie von der
Scarban® Silikongelfolie ab.
Positionieren4.
Positionieren Sie die Scarban® Silikongelfolie auf der Narbe.
Eventuell mit Klebeband stärker befestigen5.
Sofern gewünscht, oder bei starker Transpiration, können Sie die Scarban® Silikongelfolie mit Klebeband oder einem elastischen Verband stärker befestigen.
Mit Reinigungsseife reinigen6.
Zur täglichen Reinigung der Scarban® Silikongelfolie reiben Sie einige Tropfen der Scarban® Silikon-Reinigungsseife auf die Folie.
Verband unter Wasser abspülen7.
Spülen Sie den Verband gründlich unter warmem, laufendem Wasser ab.
Auf Geschirrtuch trocknen8.
Legen Sie die Scarban® Silikongelfolie auf ein trockenes Geschirrtuch, und lassen Sie ihn trocknen, bis der Silikongelfolie sich vollständig auseinander gerollt hat. Jetzt kann er wieder benutzt werden.
Jeder Scarban® Silikongelfolie ist eine Seife beigefügt. Für eine optimale Hygiene sollte er damit einmal am Tag gewaschen werden. Durch regelmäßige Pflege ist Scarban® zudem länger einsatzfähig. Die Scarban® Reinigungsseife ist auch einzeln erhältlich.